Seitenanfang
Zur Vita Prof. Arne JensenZur Knstlerin Sarena RosenfeldZur Vita Prof. Arne Jensen und zur Vita Sarena Rosenfeld
Zum Knstler Emil Rasmus JensenZur Vita Prof. Arne JensenZur Vita Emil Rasmus Jensen und zur Vita Arne Jensen

Hauptmenü

Sie sind hier: Start (Prof. Jensen) | Brustzentrum | Patienteninfos | Risikofaktoren

Risikofaktoren: Welche Risikofaktoren gibt es, an Brustkrebs zu erkranken?

Welche Risikofaktoren gibt es, an Brustkrebs zu erkranken?

Viele Faktoren wirken bei der Entstehung einer Krebserkrankung zusammen. Eine einzelne Ursache, die Brustkrebs auslöst, gibt es nicht. Wissenschaftler haben in Studien allerdings einige Faktoren ermittelt, die das Brustkrebsrisiko erhöhen. Bei vielen Patientinnen sind einer oder mehrere dieser Risikofaktoren gegeben. Dazu zählen:

Zusammenfassung

Brustkrebs entsteht durch das Zusammenwirken vieler verschiedener Ursachen. Wissenschaftler haben Faktoren ermittelt, die das Risiko, an Brustkrebs zu erkranken, erhöhen. Dazu zählen v.a. die genetische Veranlagung (Brustkrebsgene), Brustkrebs in der Familie, höheres Alter und eine frühere Brustkrebserkrankung.

zur StartseiteStand: 12.05.2016nach oben

aerztliches-zentrum.de: zur Startseite (externer Link - neues Fenster)

Campus Klinik Gynkologie
Bochum

Universittsstr. 140
44799 Bochum

Telefon: 0234/588–196–0
Fax: 0234/588–196–19

prof.jensen@gmx.de
Impressum | Datenschutz