Seitenanfang
Zur Knstlerin Sarena RosenfeldZur Vita Prof. Arne Jensen und zur Vita Sarena Rosenfeld
Zum Knstler Emil Rasmus JensenZur Vita Emil Rasmus Jensen und zur Vita Arne Jensen

Hauptmenü

Sie sind hier: Start (Prof. Jensen) | Vita

Vita: Prof. Dr. med. Arne Jensen, M.D.

Prof. Dr. med. Arne Jensen (Großes Bild in neuem Fenster)

Funktionen

Ausbildung

Krankenversorgung

JahrStation
1978-1995Fachausbildung an den Universitäten Würzburg, Gießen, Oxford und San Francisco (UCSF)
1995-2009Direktor der Universitätsfrauenklinik Bochum, Lehrstuhl für Frauenheilkunde und Geburtshilfe der Ruhr-Universität Bochum
1996Schwerpunkte: "Gynäkologische Onkologie", "Spezielle Geburtshilfe und Perinatalmedizin", "Gynäkologische Endokrinologie und Reproduktionsmedizin"
1997Entwicklung des Konzeptes "Geburtshilfe – sanft und sicher" mit jährlichem Kongress bundesweit
2000Empfehlung in FOCUS-Ärzteliste 2000 "Pränatal-/Geburtsmedizin" (Ausgabe 2001, Seite 84)
2000Gründungsmitglied des Gynäkologischen Qualitätsnetzes Bochum – Hagen – Herne – Ennepe-Ruhr-Kreis (GQN), Vorstandsmitglied als Klinikvertreter
2001Gründung des Brust-Zentrum-Bochum im GQN mit Prof. Steinau (Universitätsklinik für Plastische Chirurgie, BG Kliniken Bergmannsheil Bochum)
2003Ernennung zum Direktor der Frauenklinik am St. Elisabeth-Hospital Bochum mit Gründung des Zentrum für Perinatalmedizin der Ruhr-Universität Bochum (2003)
2004Externe Evaluation durch Westdeutsches Brustcentrum (u.a. Brusterhaltung: Platz 3 von 146 Kliniken bei Behandlung von über 100 primären Mammakarzinomen pro Jahr)
2005Anerkennung des Brustzentrum der Ruhr-Universität Bochum durch das Ministerium für Gesundheit, Soziales, Frauen und Familie des Landes NRW
2006Wahl zum Vorstandsmitglied des Gynäkologischen Qualitätsnetzes Bochum – Hagen – Herne – Ennepe-Ruhr-Kreis (GQN)
2006Gründung des Kontinenzzentrum Bochum (Universitätsfrauenklinik Bochum und Chirurgische Universitätsklinik am Knappschaftskrankenhaus [Prof. Viebahn])
2006Entwicklung der Integrierten Versorgung Gynäkologie und Geburtshilfe für die Knappschaft Bahn See
2006Gründung Kooperatives Brustzentrum Bochum|Herne, Zertifizierung 2007
2007Wahl zum Präsidenten der Niederrheinisch-Westfälischen Gesellschaft für Gynäkologie und Geburtshilfe. Jahrestagung der NWGGG in Bochum 2008
2007"Top-Ärzte im Revier", Empfehlung Bildzeitung NRW
2009Erste autologe Transplantation von Stammzellen aus Nabelschnurblut bei einem zweijhrigen Kind mit schwerem Hirnschaden nach Herzstillstand (in Kooperation mit Prof. Dr. E. Hamelmann, Universittskinderklinik Bochum)
2009Grndung der Campus Klinik Gynkologie auf dem Campus der Ruhr-Universitt Bochum
2011Arzt an der Universittsfrauenklinik Bochum am Marienhospital Herne - Klinikum der Ruhr-Universitt -

Forschung

JahrStation
1982-2008Mitgliedschaft in 20 nationalen und internationalen wissenschaftlichen Gesellschaften
1995-2008Forschungsschwerpunkt der Ruhr-Universität Bochum "Perinatale Neuroprotektion"
1980-2008Gesamtförderung durch die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) u. a. in Höhe von 3,6 Mio. EURO
2002: 1,25 Mio. EURO Förderung der Nachwuchsforschungsgruppe Stammzellforschung zum Thema "Transplantation von Stammzellen aus Nabelschnurblut bei perinatalem Hirnschaden" durch das Ministerium für Gesundheit, Soziales, Frauen und Familie des Landes NRW
1979-2008250 Publikationen mit kumulativem "Impact Faktor" = 151 (Top 2% bundesweit)
(73 Originalarbeiten, 2 Patentschriften, 22 Übersichten, 3 Bücher, 35 Buchbeiträge, 115 publ. Vorträge)
1986-200823 nationale und internationale Wissenschaftspreise
1994Academy of Sciences, New York, Wahl zum Mitglied
1998Society for Gynecologic Investigation (SGI) International Committee, Wahl zum Mitglied
2001Standortvertreter der Ruhr-Universität Bochum im Kompetenznetzwerk Stammzellforschung NRW
2002Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Senologie
2006Erstbeschreibung "Stammzelltransplantation zur Therapie des frühkindlichen Hirnschadens" (PEDIATRIC RESEARCH Vol. 59, No. 2, 2006)
2011Editorial Board "Stem Cells International" (SAGE-Hindawi open access Journal)

Lehre

JahrThema
WS 2006/2007Evaluation der Hauptvorlesung Frauenheilkunde und Geburtshilfe: Rang 1 von 15 klinischen Fächern
1997-20084 Habilitationen, 18 Promotionen

Fortbildungsveranstaltungen

JahrThema
1995-200838 wissenschaftliche Tagungen
1998-200811 x Kongress "Geburtshilfe – sanft und sicher"
2001-20087 x Tagung Brustzentrum

zur StartseiteStand: 12.05.2016nach oben

aerztliches-zentrum.de: zur Startseite (externer Link - neues Fenster)

Campus Klinik Gynkologie
Bochum

Universittsstr. 140
44799 Bochum

Telefon: 0234/588–196–0
Fax: 0234/588–196–19

prof.jensen@gmx.de
Impressum | Datenschutz